Nach dem Essen: Barraquito

Nach dem Essen: Barraquito

Ein Barraquito ist ein Espresso mit warmer, aufgeschäumter Milch, süßer und dicker Kondensmilch (Milchmädchen), Likör 43, Limettenschale, Zimtpulver und 2 Kaffeebohnen (wenn er dann ganz authentisch serviert wird). Probieren lohnt sich unbedingt.

Der Barraquito ist sehr beliebt auf den Kanarischen Inseln. Dieses Kaffeegetränk stammt aus Spanien und viele Menschen sagen, Du kannst einen Barraquito nur auf den Kanarischen Inseln bekommen. Somit macht es keinen Sinn, bei Starbucks und Co. nach einem Barraquito zu fragen. Du musst schon zum Beispiel nach Teneriffa, Gran Canaria, La Palma oder eben Lanzarote kommen. Einen Barraquito trinken die Menschen hier meistens nach dem Essen als einen Mix aus Nachtisch und Kaffee. Aber den ganzen Tag über kannst Du einen Barraquito auch zwischendurch genießen.

Wichtig ist: Der wunderschöne Anblick von den aufgeschichteten Zutaten dient nur der Anrichtung. Sobald Du den Barraquito trinkst, nimmst Du einen Teelöffel und rührst alles kräftig um. Genieß es.